Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
Zum Warenkorb »   Zur Kasse »
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen 


1. Allgemeines
Für unsere Verkäufe gelten ausschließlich unsere nachstehenden Bedingungen. Einkaufsbedingungen
unserer Kunden verpflichten uns nicht, auch wenn wir nicht widersprechen. Wenn unsere
Lieferung angenommen wird, so gelten unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen
als anerkannt.


2. Angebote
Unsere Angebote sind unverbindlich. Eingehende Aufträge werden erst durch die Ihnen
zugehende Bestätigung für uns verbindlich. Dies gilt ebenfalls für mündliche Absprachen und
Erklärungen jeder Art. Falls Gründe beim Auftraggeber eintreten, die ein finanzielles Risiko
bilden, so können wir, ohne Angaben von Gründen, vom Vertrag zurücktreten.


3. Preise
Alle Preise freibleibend in Euro ab Werk bzw. ab Lager zzgl. Verpackung, Versandkosten und
gesetzl. MwSt.


4. Lieferung
Alle Lieferungen erfolgen grundsätzlich unfrei ab Werk oder Lager auf dem für uns günstigsten
Transportweg. Sämtliche Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Angaben
zu Lieferzeit und Liefermöglichkeiten sind unverbindlich und ohne Schadensersatzpflicht.
Mehr- oder Minderlieferungen liegen, technisch bedingt, zwischen 5% und 15%. Abgerechnet
werden die effektiv gelieferten Mengen.


5. Mängelrüge
Beanstandungen müssen innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich erfolgen.
Nach Kundenmeinung fehlerhafte Waren oder Werbeanbringungen berechtigen nicht zur
Auftragsannullierung. In diesem Fall ist eine angemessene Frist zur Nachbesserung zu gewähren.
Warenrücksendungen dürfen nur mit unserer vorherigen Genehmigung ausgeführt werden.


6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum. Wird die Ware vorher
verkauft, so gilt die dabei entstandene Forderung als an uns abgetreten. Gehen aus der
Forderung Beträge ein, so sind diese an uns abzuführen.


7. Zahlung
Bei Nichteinhaltung pünktlicher Zahlung behalten wir uns vor, die Verzugszinsen und Kosten
der Bankkredite in der jeweils üblichen Höhe in Rechnung zu stellen. Schecks werden unter
dem üblichen Vorbehalt weitergegeben bzw. gutgeschrieben.


8. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sind in jedem Falle Oyten. Gerichtsstand ist Achim.